"Der Wissenschaftsrat fordert insbesondere die Forschungsförderer auf, Anreize zu schaffen, um qualitativ hochwertige Daten zu archivieren und langfristig zu sichern. Zu diesem Zweck sollten Referenz- und entsprechende Zitationsmöglichkeiten für Datensätze aufgebaut werden. Persistent Identifier (PID) bzw. Digital Object Identifier (DOI) erlauben eine eindeutige Identifizierung und Zitierbarkeit digital hinterlegter Daten selbst dann, wenn sie ihre Speicherorte (in der Regel referenziert über den Uniform Resource Locator, URL) wechseln."
Empfehlung zu Forschungsinfrastrukturen in den Geistes und Sozialwissenschaften, Wissenschaftsrat, Berlin, 28.01.2011, S.58

Contact

If you have any questions, suggestions or plans for cooperation, feel free to contact us:

DFG Project NaLiDa (Sustainability of Linguistic Data)
University of Tübingen
Department of Linguistics
General and Computational Linguistics
Wilhelmstraße 19
72074 Tübingen
Germany

Contact us also via email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. .