"Der Wissenschaftsrat begreift die umfassende öffentliche Sammlung und Bereitstellung von Forschungsprimärdaten auch als ein probates Mittel der Qualitätssicherung in der wissenschaftlichen Praxis, welches hilft, wissenschaftlichen Betrug und Plagiate leichter zu identifizieren, da die Herkunft von Forschungsdaten aus Repositorien in jedem Falle offen gelegt und die „Autoren“ der Daten zitiert werden müssen."
Empfehlung zu Forschungsinfrastrukturen in den Geistes- und Sozialwissenschaften, Wissenschaftsrat, Berlin, 28.01.2011, S.59.

Contact

If you have any questions, suggestions or plans for cooperation, feel free to contact us:

DFG Project NaLiDa (Sustainability of Linguistic Data)
University of Tübingen
Department of Linguistics
General and Computational Linguistics
Wilhelmstraße 19
72074 Tübingen
Germany

Contact us also via email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. .